Schönes Leben auf dem Land

1. Advent

Meine Lieben!

Heute ist der erste Advent.

Viel ist in den letzten Wochen passiert.

Wir wünschen zwar immer eine besinnliche Adventszeit,

dabei waren die letzten Tage alles andere als besinnlich.

Pepper hat seine Kastration gut überstanden. Er ist schon

wieder putzmunter und tollt durchs Haus.

Während Pepper beim Arzt war, habe ich eine kleine

Überraschung vorbereitet. Als Pepper nach Hause kam,

wartete bereits eine kleine Hasendame auf ihn.

Herzlich Willkommen Pebbles!

Beide durften sich erst einmal nur beschnüffeln, da Pepper

sich noch schonen mußte. Er war oben. Pebbles unten.

Wir haben einen Doppelkäfig.

Aber Pepper konnte nicht abwarten und so waren die Beiden

schon am nächsten Tag im Freilauf zusammen.

Sie sind ein Herz und eine Seele und so haben wir es nicht

mehr übers Herz gebracht die Beiden wieder zu trennen.

Ist sie nicht zuckersüß?

Pebbles ist gerade mal 8 Wochen alt, während wir Pepper schon fast auf ein halbes

Jahr schätzen. Nun machen die zwei alles gemeinsam und es ist einfach nur

schön, die Beiden zu beobachten. Sie kommen beide auf Zuruf zu uns.

Pebbles ist sehr aufgeweckt. Sie fühlt sich hier pudelwohl. Die Katzen sind total

verrückt nach ihr, vielleicht weil sie ein Mädel ist. Besonders Murmel weicht ihr

nicht mehr von der Seite.

Ich wollte soviele Photos für Euch machen, aber es ist total schwierig, da beide

Hasen schwarz sind und sich eigentlich ständig bewegen!

Aber ein paar kleine Momente hab ich für Euch festgehalten.

Die ersten Begegnungen im Wohnzimmer.

Wer bist du denn? Balu traut sich was…..

Auch Mogli möchte Pebbles beschnüffeln.

Die Süße geht ganz offen auf die Katzen zu. Mit Murmel schmust sie sogar schon.

Hallo ihr, alles klar?

Da Pebbles gerne hüpft und springt und sich auf den Rücken schmeißt, gehen wir

mal davon aus, dass sie sich wohl fühlt bei uns.

Ein bisschen weiß ist auch dabei, damit man die Beiden besser unterscheiden kann.

Unten ist die kleine Maus grau.

Spaß hat Pebbles mit dem drehbaren Heukarussel.

 

Auch Pepper ist total zutraulich….

Gut, dass er eine weiße Schnauze hat!

Zwei schwarze Flecken = beide zusammen!

Nachdem sich jetzt hier wieder alle wohl fühlen, kehrt endlich langsam Ruhe ein.

Während alle miteinander durch das Wohnzimmer hüpfen, habe ich noch ein paar

kleine Dekoideen vorbereitet. Sie sind schnell umzusetzen und sehr einfach.

Aus Draht und Wolle habe ich diese einfachen Sterne gebastelt.

Ihr braucht nur eine Sternenausstechform und einen weichen, dicken Draht und eine

Zange zum Biegen.

Den Draht biegt Ihr um die Ausstechform herum und umwickelt ihn dann mit Wolle.

Um den Stern schön in Form zu bringen, könnt Ihr ihn nochmals um die Form legen

und nochmals schön zurechtbiegen.

Oben wird der Stern verdrahtet und auch mit Wolle umwickelt und eine kleine

Lasche zum Aufhängen gebogen.

Fertig sind die zarten und filigranen Sterne.

Sie dürfen jetzt an meinem Ast baumeln.

Unter dem Ast habe ich ein Dekotablett mit Windlichtern, Zapfen, Kugeln und Tannen-

grün geschmückt. Sterne dürfen natürlich auch hier nicht fehlen.

Auch die Betonsterne sind wieder mit dabei.

Beleuchtet sieht dann alles so aus….

Ein Hirsch hat hier auch seinen Platz im Tannengrün gefunden.

Am Fenster baumeln jetzt Sterne aus Butterbrottüten.

Die gehen super einfach und genauso schnell.

Einfach 8 Butterbrottüten aufeinander kleben und anschließend Zacken und Muster

nach Wunsch einschneiden. Das können auch schon Kinder.

Wer noch weitere Anregungen möchte, findet Anleitungsvideos auf youtube.

Und auch im Flur befindet sich ein Stern am Fenster.

Ein großer Stern schmückt dieses Jahr das Korkherz. Ganz schlicht.

Das ist dieses Jahr unser Adventsgesteck. Ich habe es Euch ja schon versprochen.

Einen Rohling aus Ästen habe ich auf dem Flohmarkt erstanden. Dann habe ich den

Rohling mit Kugeln, Hirschen, einer Rose und kleinen Dekozapfen bestückt.

Auch dieses Jahr habe ich mir keine Kerzen, sondern kleine Windlichter ausgesucht.

Das Häuschen von der lieben Tina mal beleuchtet…..ich liebe es! Nochmals

vielen Dank dafür!!!

Auch der Rahmen hat nun seinen Weg ins Haus gefunden…

Romantisch….

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen und hoffentlich besinnlichen 1. Advent.

Genießt die Zeit im Kreise Eurer Lieben.

Alles Liebe Eure Conni

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate
Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.