Schönes Leben auf dem Land

DIY Dekokette mit Holzperlen und Häkelkristallen

Heute habe ich Euch wieder ein kleines und feines DIY

mitgebracht.

In meinem letzten Post konntet Ihr Häkelkristalle mit

Perlen häkeln. Nun zeige ich Euch noch einen anderen

Dekovorschlag mit den gleichen Häkelkristallen.

Diesmal habe ich aber Stickgarn verwendet. Deshalb

sind die Flocken ganz klein.

Die Kristalle könnt Ihr in Eurer Wunschfarbe häkeln. Sie bestehen aus zwei unterschied-

lichen Zweigen. Ich habe sie einmal in Orginal nach der Anleitung:

DIY Häkelkristall mit Perlen / Winter 2017 gehäkelt.

Die Anleitung findest Du hier auf dem Blog unter dieser Kategorie. Und einmal habe ich

den Kristall nur mit den kleinen Zweigen gehäkelt. Schon hat man zwei unterschiedliche

Kristalle.

Für eine Kette habe ich fünf Kristalle gehäkelt. Je nach Wunsch könnt Ihr diese aber

auch länger, oder kürzer auffädeln.

Ihr braucht nur noch einen langen Stickgarnfaden in Eurer Wunschfarbe und eine Nadel,

Schere und Holzperlen in verschiedenen Größen. Wer mag kann einzelne Holzperlen noch

mit Kristallen bemalen. Dazu braucht Ihr einen Wasserfesten, dünnen Stift.

Einfach die Perlen und Kristalle auffädeln. Den Anfang und das Ende gut sichern.

Fertig ist Deine eigene Dekokette. Ich habe noch Holzscheiben mit Kristallen bemalt,

um die Deko zu vervollständigen.

Die Kristalle müssen nicht immer weiß sein. Etwas Farbe ist im Winter auch sehr

angenehm!

Schön sieht die Kette in Kombination mit Kerzen aus.

So hat man eine wunderschöne winterliche Stimmung.

 

Als Unterlage habe ich ein Dekotablett einfach mal umgedreht.

Übrigens ist es nicht schwer mit Stickgarn zu häkeln, traut Euch ruhig.

Es macht auch wirklich Spaß. Wer mit Wolle häkeln kann, der schafft es auch mit

Stickgarn zu häkeln. Probiert es einfach mal aus…….

 

Liebe winterliche Grüße Eure Conni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate
Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.