Schönes Leben auf dem Land

DIY Engelsflügel

Bei uns in Bayern kommt das Christkind. In Baden Württemberg

kommt der Weihnachtsmann. Und eigentlich ist es ganz egal an

was wir glauben, es geht doch nur um diesen magischen Zauber,

der die Kinderaugen zum Strahlen bringt.

Genauso ist es mit Engel. Die einen glauben fest daran, andere

weniger. Ich finde Engelsflügel toll. Sie haben auch eine magische

Anziehungskraft, der wir uns nur schwer entziehen können.

Deshalb habe ich mir ein Last Minute DIY mit Engelsflügel

überlegt. Im Laden sind die Flügel ganz schön teuer. Darum

machen wir sie heute einfach selbst!

Engelsfluegel

Und, sieht man das sie selbstgemacht sind? Nein?

Dann zeige ich Euch wie es funktioniert!

Engelsfluegel11

Ich habe einen Engelsflügel auf Papier gemalt und mit dickerem Karton verstärkt.

Außerdem benötigst Du Schere, Kleber und weiße Federn( gibt es im Bastelladen).

Und schon geht es los….

Engelsfluegel10

Ich habe die Federn Stück für Stück aufgeklebt. Du brauchst nicht viel Kleber, sonst

verkleben die Federn schnell.

Engelsfluegel9

So schnell geht es, hat keine 5 Minuten gedauert.

Um die Flügel schön zur Geltung zu bringen, habe ich mir ein kleines Arrangement

überlegt.

In einer kleinen Backform habe ich Moos eingefüllt und mit Schneepulver bestreut.

In die Mitte habe ich eine zweite kleinere Form gestellt. Darauf habe ich Kerzenwachs

getropft und so die Kerze befestigt. Unsere Engelsflügel habe ich mit einer schönen

Silberschnur daran festgebunden. Ein kleiner Stern verziertden Flügel. Das Ganze

habe auf einen Teller gestellt und noch mit Sternen und Schneepulver verziert.

Natürlich darf die Kerze nicht ohne Aufsicht brennen. Wer sein Licht nicht anzünden

will, kann auch kleine Lichter drumherum stellen. Das hat auch eine schöne Wirkung!

Es gibt bestimmt noch viele Möglichkeiten um die Flügel schön in Szene zu setzen!

Ich wünsche Euch viel Spaß dabei!

Engelsfluegel6

Engelsfluegel4

Alles Liebe für Euch! Eure Conni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate
Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.