Schönes Leben auf dem Land

DIY Häkelkristall mit Perlen

Hallo Ihr Lieben!

Heute habe ich Euch wieder ein kleines DIY mitgebracht.

Viele sehnen sich schon nach Frühling und wollen vom

Winter nichts mehr wissen.

Dabei ist der Winter eine ganz gemütliche Zeit für kleinere

Handarbeiten.

Schneekristalle gehören zum Winter einfach dazu.

Deshalb habe ich einen Schneekristall mit Perlen für

Euch ausgetüfftelt.

Vielleicht habt Ihr ja Lust zum Nacharbeiten.

 

So sehen die Kristalle aus. Ihr könnt die Kristalle in den unterschiedlichsten Farben

häkeln. Zartes hellblau, oder Pastellfarben sehen auch toll aus. Probiert es einfach

aus. Die Kristalle sind ganz vielseitig einsetzbar.

ANLEITUNG:

Du benötigst ein Wunschgarn in Deiner Lieblingsfarbe und die passende Häkelnadel,

Schere, Nähnadel.

 

Du häkelst in Runden. Jede Runde mit einer Kettmasche schließen.

 

1. Rd: 6 feste Maschen in einen Fadenring häkeln.

2. Rd: 4 feste Luftmaschen häkeln und in jede zweite feste Masche mit einer Kettmasche

befestigen = 3 x .

3. Rd: In die drei Bögen häkelst Du jeweils 2 feste Maschen, 2 Luftmaschen, 2 feste

Maschen.

4. Rd: 6 Luftmaschen häkeln und in die Spitze des Bogens mit einer Kettmasche be-

festigen. 6 Luftmaschen häkeln und am Ende des Bogens mit einer Kettmasche

befestigen. Nun abwechselnd so weiterhäkeln, bis zum Rundenende = 6 Bögen.

5. Rd: Nun häkelst Du 3 feste Maschen, 3 Luftmaschen, 3 feste Maschen in die

jeweiligen Bögen.

6. Rd: Kettmaschen bis zur Bogenspitze häkeln.

 

Großer Zweig:

8 Luftmaschen, 4 Maschen von der Nadel aus abzählen und und den Bogen mit

einer Kettmasche sichern.

7 Luftmaschen häkeln, 4 Maschen von der Nadel aus abzählen und den Bogen

mit einer Kettmasche sichern.

 

 

4 Luftmaschen häkeln und mit einer Kettmasche im Bogen verbinden.

4 Luftmaschen häkeln und mit einer Kettmasche im Bogen verbinden.

3 Kettmaschen häkeln, 4 Luftmaschen häkeln und mit einer Kettmasche im Bogen

verbinden. 3 Kettmaschen häkeln = großer Zweig

Nun Kettmaschen bis zum nächsten Bogen häkeln.

 

Kleiner Zweig:

8 Luftmaschen häkeln, 4 Maschen von der Nadel aus abzählen und den Bogen mit

einer Kettmasche sichern.

4 Luftmaschen häkeln und mit einer Kettmasche im Bogen verbinden.

4 Luftmaschen häkeln und mit einer Kettmasche im Bogen verbinden.

3 Kettmasche = kleiner Zweig

Nun wieder Kettmaschen bis zum nächsten Bogen häkeln und mit dem großen Zweig

weiterhäkeln. Nun immer abwechselnd die Zweige häkeln, bis zum Rundenende.

Die Arbeit mit einer Kettmasche schließen.

Fäden vernähen.

Die Flocke ist nun fertig!

Wenn Du magst, kannst Du sie noch mit Perlen verzieren.

 

Das geht so:

 

Du benötigst dünnen Draht, eine Zange, und lange Perlen ( z.B Glasstifte/ Firma Rayher)

in Deiner Wunschfarbe.

 

 

Du schneidest ein langes Stück Draht zurecht. Dann befestigst Du den Draht unterhalb

eines Astes. Du kannst den Draht auch verdrehen. Prüfe ob die Perle sich darüberziehen

lässt.

Ich habe acht Perlen aufgefädelt und den Draht wieder mit dem nächsten Zweig

verbunden.

Das machst Du insgesamt 6 Mal. Dann verbindest Du den Draht mit dem Anfangsdraht

und befestigst ihn so das er in der Wolle verschwindet. Draht abschneiden.

Jetzt kannst Du die Perlenreihen jeweils in der Mitte etwas eindrücken.

Schon hat man einen Schneekristall.

Ich wünsche Dir viel Freude mit Deinen Kristallen.

 

Hier sind noch ein paar kleine Dekoideen von mir:

Als Fensterdeko drehen sich die Kristalle ganz zauberhaft.

Sie tanzen munter umher……

Auch schön am Abend.

Als Deko für den Tisch.

Auf Körbe aufgenäht.

Auf Kränze machen sich die Kristalle auch sehr gut.

Oder in Zweigen….

Es gibt noch viele Möglichkeiten. Ich bin mir sicher Du findest den richtigen Platz

für Deine Kristalle.

Viel Spaß beim Dekorieren.

Ich wünsche Euch eine wunderschöne und gemütliche Winterzeit.

Bis bald Eure Conni

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate
Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.