Schönes Leben auf dem Land

Last Minute Ideen für Halloween

Letztes Jahr habe ich Euch gezeigt, wie der Eingangsbereich bei uns

an Halloween geschmückt wird.

Dieses Jahr zeige ich Euch Dekoideen für drinnen.

In unserem Wohnzimmer ist gerade noch der Zauberwald dekoriert.

Ich kann mich sehr schwer von dieser Dekoration trennen, weil ich

sie so mag. Deshalb ist mir das umdekorieren etwas schwerer gefallen.

Eigentlich habe ich damit überhaupt keine Probleme!

So saß ich auf dem Sofa und habe überlegt und überlegt……..

Bis mir eine Idee kam. An Halloween gibt es Fledermäuse und die

Fledermäuse leben im Wald. Wie wunderbar, so habe ich einfach meine

neue Deko mit der alten kombiniert.

Was dabei herausgekommen ist, zeige ich Euch jetzt.

Eine ganz einfache und vor allem schnelle Dekoidee, die ganz leicht

umzusetzen ist. Auch Kinder können mithelfen. Gestaltet Eure ganz

individuelle Halloweendekoration! Viel Spaß dabei….

Für diese Dekoration habe ich einfach einen Ast an das Fenster gehängt. Der Ast

wurde bereits mit Eicheln und Blättern geschmückt. Nun flattern noch einfache

Fledermäuse aus Papier im Ast. Ich habe Fledermäuse auf schwarzem Papier aufgemalt

und ausgeschnitten. Auch Kinder können hier ihre eigenen Kreationen aufmalen, an

Halloween ist alles erlaubt. Die Flügel habe ich noch etwas gefalten, dann wirken sie

lebendiger.

Ein einfacher Stern aus Brottüten, ersetzt den Mond. Hier habe ich acht Butterbrot-

tüten übereinandergeklebt. Eine Tüte jeweils in der Mitte und am unteren Rand mit

Kleber bestreichen. Die nächste Tüte aufkleben…. immer so weiter, bis acht Tüten

übereinandergeklebt sind.

Nun Zacken nach Wunsch einschneiden.

Jetzt den Stern aufklappen. Oben eine Schnur durchziehen. Fertig ist der Dekostern.

Die Fledermäuse habe ich mit Draht am Ast befestigt.

Sie hängen mal kopfüber, mal fliegen sie……ganz wie man möchte.

Hier habe ich zwei Fledermäuse an einem Glas befestigt. Ein schwarzer Biegeplüsch

dient als Umrandung und die Fledermäuse wurden daran gedrahtet.

Diese beiden wurden mit Glitzer verziert. Dazu habe ich mit Alleskleber Streifen auf-

gemalt und mit Glitzer bestreut. Auch die Ohren und der Bauchnabel dürfen nicht

fehlen.

Auch hier habe ich ein bisschen rumprobiert. Einfach Tonkarton auf ein Glas festkleben

und mit Wackelaugen und Biegeplüsch verzieren. Ein lustiges Gesicht aufmalen.

Fertig.

Auf dem lustigen fliederfarbenen Kürbis fühlt die freche Fledermaus sich ganz besonders

wohl!

Eine Uhr aus Papier verkündet: bald ist Geisterstunde!!!!

Um den Glasrand habe ich einen Filzstreifen geklebt und wieder mit Keber Streifen

gemalt. Glitzer darauf streuen. Fertig ist die Turmuhr……

Auch Kerzenleuchter werden mit Fledermäusen verziert.

Noch Gläser und Leuchter dazu und ein paar Kürbisse, schon hat man im Nu eine

tolle Halloweenstimmung. Im Ast habe ich noch eine Sternenlichterkette befestigt.

So befinden sich die Fledermäuse gleich unter dem Sternenhimmel.

Auch der kleine Tisch hat sich verwandelt!

Hier hat sich eine kleine Fledermaus verflogen…. Die anderen sind doch auf der

anderen Seite.

Halloween muß nicht gruselig sein, gemütlich geht auch…. .

So sieht die Deko in der Nacht aus.

Ihr seht, mit ein paar einfachen Dingen lässt sich sehr schnell etwas Schönes zaubern.

Die Materialien hatte ich alle im Haus.

Diese Dekoration soll für Euch eine kleine Anregung sein.

Nutzt Dinge aus, die Ihr im Haus habt. Probiert es einfach aus. Wer es gruseliger mag,

der malt Blut auf die Zähne……Es gibt unendlich viele Möglichkeiten.

Viel Spaß mit Eurer eigenen Deko.

Booh! Eure Conni

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate
Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.