Schönes Leben auf dem Land

Osterdekorationen in Pastelltönen

Hallo, Ihr Lieben!

Ostern steht bald vor der Tür und ich zeige Euch heute ein paar Dekoideen für drinnen.

Der Frühling wird mit diesem Schild begrüßt. Das Schild habe ich im Dekoladen gekauft,

aber die Farben waren nicht so wie ich sie haben wollte! Deshalb habe ich das Schild

mit Kreidefarben in meinen Wunschfarben bemalt. Jetzt passt es sehr gut zu meiner

restlichen Dekoration. Das Ei habe ich fertig gekauft. Für die Schnüre habe ich Luft-

maschenketten gehäkelt. Daran habe ich mit kleinen Klammern gehäkelte Werke,

Eier und Hasen gehängt.

Am Tisch hat sich schon eine ganze Hasenbande versammelt. Gehäkelte Eier und ein

paar Blümchen runden das Ganze ab. Eine Lichterkette sorgt für schöne Stimmung

auf dem Tisch.

Mit kleinen 3D Stickern kann man schöne Effekte erzielen. Ich habe kleine Schmetter-

linge gewählt.

Die Anleitung für die süßen Körbchen findet Ihr hier auf dem Blog unter der Kategorie

Frühling 2016.

Über dem Tisch baumeln Herzen, Glasprismen, Väschen mit Blumen und Eier.

Die Anleitung der Eier findet Ihr hier auf dem Blog unter der Kategorie Frühling

2016. Die Eier sind in der Wickeltechnik gearbeitet. Das macht sehr viel Spaß.

Und wenn einem die Deko sooo gut gefällt, braucht man gar keine neuen Eier

mehr basteln und man nimmt sie einfach wieder her. Ich bin total zufrieden

und wollte keine anderen mehr, auch wenn ich noch viele Ideen hätte!

Ein bisschen Romantik muß sein………

Hier sind jetzt noch Schmetterlinge dazu gekommen.

Schön sieht das aus, wenn die Schmetterlinge über dem Esstisch flattern…..

Die kleine Maus fühlt sich sehr wohl in dem etwas anderen Nest….

Auch das Fenster in der Küche wird österlich herausgeputzt. Die Blumendeko von

außen habe ich Euch ja schon gezeigt. Hier versammeln sich Hasen und Eier im

Kerzenschein.

Auch auf dem kleinen Regal befinden sich Eier und kleine Kerzen.

Topflappen in meinen Lieblingsfarben baumeln am Regal.

Ja, meine Lieblingsfarbe! Das habt Ihr bestimmt auch schon gemerkt.

Hier kann man auch leckere Törtchen präsentieren……

Ich habe es auch in diesem Jahr wieder getan und gewickelt was das Zeug hält.

Diesmal in Pastellfarben. Mit Spitzenbändern und 3D Stickern verziert. Für die großen

Eier habe ich Luftmaschenketten gehäkelt und diese um die Eier gewickelt. Eine schöne

Idee für gerade größere Eier, denn es geht einfach wesentlich schneller.

Auch diesen Schriftzug habe ich gekauft und in meinen Lieblingsfarben bemalt.

Diese süße Häsin ist in zwei Farben gewickelt. Für die Ohren habe ich Perlen auf Draht

gefädelt, die Anordnung könnt Ihr hier gut erkennen. Nase und Augenperlen wurde

mit Alleskleber aufgeklebt und der Mund und die Barthaare wurden aud Draht gebogen.

Die Barthaare habe ich einfach in die Perle eingeklebt. Auch der Mund ist mit Alles-

kleber aufgeklebt. Ein Schleifchen aus Wolle zeigt das hier eine Hasendame unterwegs

ist.

Jetzt aber ab ins Nest…..

Wer hat hier wohl die Eier gelegt?

Kleine gehäkelte Körbchen sehen überall toll aus……

Für diesen süßen Anhänger für Sträuße, oder Geschenke braucht Ihr nur Garnreste

in Eurer Wunschfarbe und eine Häkelnadel, Alleskleber und Augenperlen, Nadel,

Schere und einen Holzstift und schon geht es los.

 

Anleitung Hasenanhänger DIY:

Wir häkeln in Runden. Jede Runde wird mit einer Kettmasche geschlossen.

Es werden feste Maschen gehäkelt.

1. Runde: Du häkelst in einen Fadenring 6 feste Maschen.

2. Runde: Jede zweite Masche verdoppeln.

3. Runde: Jede dritte Masche verdoppeln.

4. Runde: Jede vierte Masche verdoppeln.

5. Runde: Nur feste Maschen häkeln.

 

Ohren:

10 Luftmaschen häkeln.

Wir häkeln wie folgt zurück:

1 Kettmasche

1 feste Masche

1 halbes Stäbchen

2 ganze Stäbchen

2 Dppelstäbchen

1 Stäbchen

1 halbes Stäbchen

Das Ohr wird mit einer Kettmasche in der zweiten festen Masche befestigt.

Dann werden drei Kettmaschen gehäkelt.

Nun wird das zweite Ohr genauso wie das erste gehäkelt.

In der zweiten festen Masche mit einer Kettmasche das Ohr befestigen.

Für schönere Ohren habe ich beide Ohren nochmals mit festen Maschen

umhäkelt. In dem Zwischenraum der Ohren werden wieder drei Kettmaschen

gehäkelt.

Fäden vernähen.

 

Nase:

6 feste Maschen in einen Fadenring häkeln. Fertig. Fäden vernähen.

Nase aufnähen. Achtung: Die Schnurrbarthaare werden darunter gelegt und

mit vernäht. Hierzu werden vierfache Wollfäden verknotet und passend zugeschnitten.

 

Mund aufnähen, aber so, damit kein Faden auf der Rückseite zu sehen ist. Also mehr

in den Oberfaden einstechen.

Augen aufkleben, oder aufnähen.

Die Bäckchen und Ohren werden noch mit einem Holzsttift verziert.

Eine Schlaufe oben zum Aufhängen anbringen. Fertig!

Auch diesen Strauß schmückt ein etwas größerer gehäkelter Korb.

Und was sagst Du dazu Speedy? Soviele Hasen überall, die machen Pepper und mir

echt Konkurrenz.

Nein, Ihr beiden seid doch meine Lieblingshasen!!!

So, ich hoffe es waren wieder einige Ideen für Euch dabei. Wir wünschen Euch

wunderschöne und sonnige Tage.

Und natürlich ganz viel Spaß bei Euren Ostervorbereitungen.

Bis bald und ganz liebe Grüße von Speedy und Conni

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate
Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.