Schönes Leben auf dem Land

Peony meets summer

An Pfingsten gehören natürlich Pfingstrosen dazu.

Deshalb habe ich für Euch noch einen Pfingstpost

im Gepäck.

Ich habe die Farben der Pfingstrose aufgegriffen und

mit maritimen Dekoelementen unterstrichen.

Peony meets summer. Eine sehr harmonische Ver-

bindung wie ich finde.

Pfingstrosen sind einfach zauberhaft……..

Die Pfingstrosen sind frisch aus dem Garten.

Auf einem Tablett tummeln sich Seesterne und Muscheln und auch die Pfingstrosen

fühlen sich hier sehr wohl.

Etwas später am Abend haben sich die Rosen noch mehr geöffnet.

Eine wunderschöne Abendstimmung……..

Dieses Kissen ist selbstgemacht und wer möchte kann dies ganz einfach nachhäkeln.

Man braucht dazu nur ein Kissen in der Form seiner Wahl. Wolle in der gewünschten

Farbe ( hier ca. 5 x weiß und 2 x rosa ). Schere und Nähnadel. Und natürlich eine

Häkelnadel.

Dann werden soviele Luftmaschen angeschlagen wie das Kissen lang ist. Hierzu die

Luftmaschenkette an das Kissen halten und abmessen.

Ich habe das Kissen nur mit festen Maschen gehäkelt. Für die Streifen benötigst Du

eine andere Farbe. Das Kissen wird immer wieder „anprobiert“, bis die Wunschgröße

erreicht ist. Anschließend werden die Fäden gut vernäht.

Ich habe das Kissen an drei Seiten mit festen Maschen zusammen gehäkelt.

Wer möchte kann auch einen Reißverschluß einnähen.

ANLEITUNG ROSE:

1. 40 Luftmaschen häkeln.

2. 39 feste Maschen häkeln.

3. Du häkelst 3 Luftmaschen = 1 Stäbchen + 3 Stäbchen in die erste feste Masche häkeln,

eine feste Masche in die nächste feste Masche häkeln = 1. Bogen

4. Den 1. Bogen noch 2 Mal wiederholen.

5. Ab jetzt häkelst Du jeweils 8 feste Masche in eine feste Masche und wieder eine

feste Masche in die nächste feste Masche. Dies wiederholst Du noch 11 Mal.

6. Danach werden wieder 4 Stäbchen in eine feste Masche gehäkelt und eine feste

Masche in die nächste feste Masche. Noch 2 Mal wiederholen.

Mit einer Kettmasche die Arbeit beenden. Einen langen Faden stehen lassen, um die

Rose später damit zusammen zu nähen.

7. Fäden vernähen.

8. Die Rose wird nun mit dem langen Faden zusammengenäht.

So sieht die fertige Rose dann aus. Man näht sie immer nur im Kreis zusammen.

Die Rose wickelt sich automatisch zur Spirale. Nun kann man sie auf das Kissen

nähen.

Für die größere Pfingstrose habe ich 79 Luftmaschen gehäkelt. Dann 78 feste Maschen

gehäkelt. Anstatt 3 kleinere Bögen = 6 Bögen und die restlichen Maschen nur große

Bögen mit je 8 Stäbchen. Nach den ersten 12 Bögen habe ich die Farbe gewechselt.

So entsteht eine schöne große zweifarbige Pfingstrose.

Du kannst das Kissen natürlich auch in anderen Farben häkeln, je nach Wunsch.

Bei mir passt nun alles farblich zusammen.

Nun gibt es noch weitere Dekoideen zur Inspiration.

Für diese Dekoidee wickel ich den Stiel der Rose in nasses Küchenpapier, so hält

sie lange frisch.

Kerzen passen gut zu den Pfingstrosen dazu.

Schnell gemacht, zaubert das Tablett eine tolle Stimmung auf jeden Tisch.

Wenn die Deko länger halten soll, die Stiele wieder in nasses Küchenpapier einwickeln.

Auch in einem Käfig kommen Pfingstrosen gut zur Geltung. Man kann ihn hinstellen,

oder auch aufhängen.

So romantisch…… besonders am Abend!

Der Strauß wirkt auf unterschiedlichen Tabletts immer wieder anders.

Auch in anderen Vasen und mit z.B Margeriten sieht der Strauß ganz anders aus.

Probiert es doch einfach mal aus. Es macht Spaß mit den unterschiedlichsten

Materialien zu experimentieren.

Ich wünsche Euch noch schöne Pfingsten im Kreise Eurer Lieben. Genießt die freie Zeit.

Und vielleicht hast Du ja jetzt Lust bekommen auch noch ein Tablett mit Pfingstrosen zu

dekorieren, oder Du möchtest das Kissen häkeln. Egal was Du ausprobierst, ich wünsche

Dir ganz viel Spaß dabei.

Liebe Pfingstgrüße Eure Conni

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate
Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.