Schönes Leben auf dem Land

DIY Papierrossetten

So, meine Lieben!

In der Küche muß jetzt auch die Silvesterdeko weg!

Was soll nun an meinen Ast?

Papierrossetten sind jetzt sehr begehrt. Eigentlich fand ich die bunten

Rossetten gar nicht so schön, da sie nicht in unsere Wohnung passen!

Deshalb habe ich mir etwas nicht so buntes ausgedacht ?

Hier ist nun meine Version :

Winter40

Hier ist meine Größte und sie hat natürlich auch wieder eine Schneeflocke bekommen!

Was sonst 🙂

Winter49

Die mittlere habe ich mit Metallfolie in der Mitte verziert! Dazu auf mit einem Stift

Muster auf die Prägefolie malen. Einen Kreis ausschneiden. Auf die Rossette aufkleben!

Winter50

Jetzt kommen die kleineren. Hier zeige ich Dir die einzelnen Faltschritte!

Winter48

Papier in der Größe Deiner Wahl zur Ziehharmonika falten. Die große Rossette besteht

aus zwei DIN A 4 Papieren und die kleineren aus einem DIN A4 Papier und die ganz

kleinen aus einem halben DIN A4 Papier.

Winter47

In der Mitte falten und die beiden Seiten miteinander verkleben.

Winter46

Das sieht dann so aus! Das Ganze machst Du zweimal!

Winter45

Siehst Du die beiden offenen Stellen ? Die werden jetzt mit Kleber miteinander

verklebt!

Winter44

Dann sieht die Rossette jetzt so aus. Du kannst auf die Vorder und Rückseite noch

Papierkreise aufkleben.

Winter43

Fertig!

Winter42

Ich habe nun fünf Rossetten in den unterschiedlichsten Größen gebastelt und

hänge diese  nun an meinen Ast! Schön sehen die Rossettten bestimmt auch als

Ketten aus, die von der Decke hängen.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Falten und Gestalten!

Winter41

Winter37

Gar nicht so einfach, dass alle mal gleichzeitig in die Kamera schauen….. 🙂

Viele Liebe Grüße Conni

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate
Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.