Schönes Leben auf dem Land

DIY Steinfisch umhäkeln

Ich bin immer noch im maritimen Dekofieber.

Es sieht einfach wunderschön aus. Die tollen Blautöne leuchten

um die Wette. Und man bekommt gleich gute Laune.

Heute habe ich für Euch aus Steinen ganz süße Häkelfische

gezaubert. Sie sind überhaupt nicht schwer zu häkeln. Die

einzige Schwierigkeit besteht darin, eine genau Anleitung zu

schreiben. Aber das ist ja nicht Euer Problem, sondern meins 🙂

Da jeder Stein individuell ist, wird auch jeder Stein individuell

umhäkelt. Deshalb gebe ich Euch jetzt Anregungen, wie Ihr die

Fische häkeln könnt. Ihr könnt sie dann individuell umsetzen.

Los geht`s :

Fisch5

Das sind die zwei, die ich gehäkelt habe. Also, hol Dir Wollreste, Häkelnadel, Steine,

Kleber, schwarze Perlen und einen wasserfesten Stift und dann nicht`s wie ran 🙂

Fisch28

Für den großen Fisch habe ich einen länglichen Stein ausgesucht.

Fisch27

Dann habe ich Luftmaschen gehäkelt und um den Stein gelegt. Nun soviele Maschen

häkeln, bis der Stein umrundet ist. Bei mir waren es 16 Luftmaschen.

Dann habe ich die Luftmaschenkette mit einer Kettmasche zu einem Ring geschlossen.

Den Ring habe ich nun mit festen Maschen in der gleichen Anzahl umhäkelt.Mit einer

Kettmasche die Runde schließen.

Ab jetzt ist es wieder sehr individuell. Ich habe bei beiden Fischen jeweils eine feste

Masche gehäkelt und dann zwei Maschen zusammen gehäkelt. Markiere dafür jede Runde

mit einem Faden. So häkelst Du nun die nächste Runde . Dann wieder eine Runde nur

feste Maschen häkeln. Immer abwechselnd häkeln.

Fisch26

Bei dem kleinen Fisch häkelst Du nun immer so weiter, bis nur noch eine Masche

übrig ist. Hier brauchst Du nicht viele Runden häkeln.

Bei dem großen Fisch habe ich noch Schuppen gehäkelt. Dies ist auch ganz leicht.

Einfach 4 Luftmaschen häkeln und in jeder zweiten Masche mit einer Kettmasche

befestigen.

Fisch24

Das Gehäkelte immer mal wieder um den Stein legen und prüfen, ob es auch passt.

So sieht man auch wieviele Runden man noch benötigt, da jeder Stein anders ist.

Ich habe insgesamt 4 Runden Schuppen gehäkelt. In der nächsten Runden wird die

Luftmaschenkette jeweils in den Bogen der Vorrunde ca. in der zweiten Masche mit

einer Kettmasche befestigt.

Danach habe ich in jeden Bogen zwei feste Maschen gehäkelt, um das ganze schmaler

werden zu lassen. Dann wieder eine feste Masche, zwei zusammen häkeln…..

bis nur noch eine Masche übrig ist.

Jetzt kommen die Flossen.

Kleiner Fisch: 6 Luftmaschen. Zurück häkeln. 1 feste Masche, 1 halbes Stäbchen,

2 ganze Stäbchen, 1 halbes Stäbchen und mit einer Kettmasche die Flosse am

Fischende befestigen. Dann das Gleiche noch einmal häkeln, für die zweite Flosse.

Großer Fisch: 9 Luftmaschen. Zurück häkeln. 1 feste Masche, 2 halbe Stäbchen,

2 ganze Stäbchen, 2 doppel Stäbchen, 1 ganzes Stäbchen und mit einer Kettmasche

die Flosse am Fischende befestigen.

Anschließend Fäden vernähen.

Fisch23

Das gehäkelte Stück nun mit Kleber am Stein festkleben, damit nichts verrutscht.

IMG_5375

Fisch22

Nun noch eine Perle aufkleben und einen Mund aufmalen. Und schon schwimmen

die beiden um die Wette 🙂

Fisch20

So, die beiden haben nun ein schönes Plätzchen bekommen.

Fisch17

Nämlich auf einem Tisch, den ich Maritim gestaltet habe. Eine Licherkette

zaubert hier noch extra Strandfeeling.

Fisch2

Ich hoffe Euch hat meine Anleitung gefallen.

Hier kommen noch ein paar Fischlis dazu, für Euch zur Anregung:

IMG_5398 (1)

IMG_5407

IMG_5410

Hier seht Ihr noch einmal die ganze Bande auf einmal 🙂

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Häkeln! Ganz liebe Grüße und ein dickes BLUBB.

Eure Conni

 

 

2 Antworten auf DIY Steinfisch umhäkeln

  • Liebe Conni,
    eine total witzige und schöne Sommerhäkelidee, danke für die Anleitung
    herzlichst das Reserl

  • Liebes Reserl!
    Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!
    Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Häkeln!
    Ganz liebe Grüße……. blubb, blubb
    Conni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate
Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.