DIY Blüten aus Papier und Filzblumen mit Holzperlen

Ein herzliches MOIN aus dem hohen Norden!

Heute habe ich 2 süße DIY für zauberhafte Blumendekos

mit im Gepäck.

Im Falten bin ja gar nicht gut.

Ich verstehe einfach die meisten Anleitungen überhaupt nicht 🙂

Ich bin eher der visuelle Typ und kann mit aussagekräftigen Bildern viel

mehr anfangen. Aber diese Blüten haben es mir 

echt angetan. Also habe ich solange rumprobiert, bis es geklappt

hat und ich es Euch auch noch erklären kann 🙂 Hoffe ich 🙂

Ich finde das MACHEN oft gar nicht schwer, dass ERKLÄREN dagegen

sehr 🙂

Und die super schnellen Filzblumen zeige ich Euch auch gleich noch

dazu.

Lust auf kreative Blüten und Blumen? Dann legen wir mal los…….

IMG 4718

Das sind die süßen Blüten aus Papier.

 

DU BENÖTIGST:

– quadratisches Tonpapier oder Faltpapier in Deiner Wunschfarbe (insgesamt 5 Stück pro Blüte)

– Alleskleber

– Schere um das Papier evtl. zurecht schneiden zu können

– Perlen nach Wunsch

 

IMG 4720

Die Größe des Quadrates ist Dir überlassen. Du kannst auch quadratische Notizzettel verwenden.

IMG 4722

Nun faltest Du Dein Quadrat zu einem Dreieck / Kopftuch sagen wir im Kindergarten auch dazu 🙂

Ja, ich bin eine Erzieherin die nicht gerne faltet, aber immer tolle Kollegen hat, die das viel lieber machen 🙂

UND FALTEN AUCH NOCH VIEL BESSER KÖNNEN!

IMG 4724

Jetzt werden die beiden Seiten jeweils zu der oberen Spitze gefaltet.

IMG 4726

Nun faltest Du die rechte obere Spitze zurück. Stecke Deinen Finger in die Spitze und öffne sie.

Falte die Spitze so, dass sie wie ein Drachen aussieht.

IMG 4728

Die rechte obere Spitze wird nun nach hinten gefaltet. Es entsteht eine gerade Kante.

IMG 4730

Die linke Seite faltest Du genauso, auch hier entsteht wieder ein Drache.

IMG 4732

Die linke obere Spitze faltest Du nach innen zu Dir.

IMG 4734

Die linke Seite wird noch zur Hälfte umgeklappt. Das sind dann die Blütenkelche.

IMG 4736

Die gefalteten Seiten werden nun zusammengebogen und zusammen geklebt.

So entsteht ein Blütenkelch.

Insgesamt wiederholst Du den Faltvorgang 5 x = 5 Blütenkelche.

IMG 4738

Dann klebst Du mit Alleskleber alle 5 einzelne Blütenkelche zu einer großen Blüte zusammen.

IMG 4740

Fertig ist Deine Blüte!

IMG 4742

Wenn Du magst, kannst du noch eine Perle mittig aufkleben.

IMG 4744

Ich hoffe die Anleitung war verständlich erklärt! Nun kannst Du Deine Blüten nach Lust und Laune

dekorieren. Sie machen überall eine gute Figur!

Schön sieht es auch aus, wenn Du unterschiedliche Farben und Größen faltest.

IMG 4819

Ich zeige Dir nun, wie ich meine Blüten dekoriert habe.

IMG 4815

Du kannst sie gut in Zweige stecken oder auch kleben.

IMG 4813

Ich habe sie natürlich mit einem Huhn dekoriert 🙂

Der Blumenkranz habe ich mit gestanzten Blumen gestaltet.

IMG 4809

Auch große Blüten sehen hübsch aus.

IMG 4807

Die Eier habe ich mit gehäkelten Luftmaschenketten umwickelt und geklebt.

IMG 4799

Mein hellblaues Tablett wurde frühlingsfrisch und österlich herausgeputzt.

Die Blüten blühen nun im Weidenkätzchenstrauß.

Nun zeige ich Dir noch die Filzblumen.

IMG 3701

DU BENÖTIGST:

– dünnen Draht

– Spitzzange

– dünnen Filz in Deiner Wunschfarbe oder auch Tonkarton

– Schere

– Holzperlen in unterschiedlichen Größen

– spitze Nadel

 

Nun schneidest Du pro Blume 8 Filzstreifen in Deiner Wunschgröße.

Möchtest Du Deine Blume später hängen, empfehle ich Dir kleinere Filzstreifen zu schneiden.

IMG 3703

Auf ein längeres Stück Draht fädelst Du mit einer Nadel jeweils beide Enden des Filzstreifens und

eine Perle. Dies wiederholst Du insgesamt 8x. Bekommst Du den Filz nicht so leicht durch die Nadel,

kannst Du die Zange zur Hilfe nehmen. Damit geht es leichter.

IMG 3705

Nun schließt Du die Blume, indem Du die Drahtenden fest miteinander verdrehst und das verdrehte

Drahtstück in einer Holzperle versteckst. So hält alles sicher.

IMG 3713

Da ich meine Blumen hänge, habe ich noch einzelne Holzperlen zwischen die Blütenblätter

geklebt. Jetzt hängt die Blüte gleich stabiler.

IMG 3709

Für diese Blume habe ich längere Streifen gekürzt und die gekürzten Streifen oben eingeschnitten.

Die Blütenblätter werden hier zwischen zwei Streifen eingeklebt.

IMG 3715

Kleine Blumen….

IMG 3717

Und hier nochmal alle Blumen auf einen Blick. Probiere es doch einfach mal aus.

Verschiedene Farben sehen bestimmt auch toll aus. So können immer wieder neue Varianten

entstehen. Anstatt Filz kannst Du auch gut Tonkarton verwenden. Hier sind die Blumen bestimmt

gleich noch stabiler als mit Filz. Wie ich meine Blumen dekoriert habe, zeige ich Dir im nächsten Post.

Hier nehme ich Dich mit in unser Wohnzimmer und es warten noch viele hübsche Dekoideen auf DICH!

Ich hoffe Dir haben meine DIY gefallen und freue mich, wenn Du bald wieder bei uns vorbei-

schaust. Ich wünsche Dir eine wunderschöne und blühende Frühlingszeit, herzliche Blumengrüße,

Deine Conni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »
error: Dieser Inhalt ist geschützt !!