Schönes Leben auf dem Land

DIY Blumen und Blumenlichterkette häkeln

Hallo meine Lieben!

Wie versprochen gibt es heute das DIY für eine Blumenkette.

Eine umhäkelte Lichterkette aus den gleichen Blumen ist

auch mit im Gepäck.

Als erstes zeige ich Euch die fertige Blumenkette.

So sehen die Blumen aus. Es sind kleine Glockenblumen mit Blütenkelch.

Ob die so in freier Natur wachen? Keine Ahnung, mir sind sie jedenfalls so von der

Häkelnadel gehüpft!

 

Anleitung:

Du brauchst: Ein grünes und rosa Garn, oder in Deiner Wunschfarbe, einen Holzstift,

Alleskleber, Schere und Nähnadel und natürlich eine passende Häkelnadel.

Du häkelst wie folgt:

In einen Fadenring häkelst Du sechs festen Maschen.

Du schließt den Ring mit einer Kettmasche.

Dann häkelst Du 6 Luftmaschen und verbindest die Luftmaschenkette mit einer

Kettmasche in jeder festen Masche. Den Vorgang wiederholst Du insgesamt

6 Mal= 6 Blütenblätter.

Die letzte Blüte mit einer Kettmasche sichern. Schon hast Du eine kleine Blüte.

Du findest in den Blütenzwischenräumen nun jeweils 2 feste Maschen.

Diese werden nun auch gehäkelt. Das heißt Du häkelst 12 feste Maschen zwischen

die Blütenzwischenräume.

Das Ganze sieht dann so aus.

Nun häkelst Du nochmals eine Runde 12 feste Maschen. So ensteht schon eine

kleine Öffnung. ( bis hierher häkelst Du auch die Blume für die Lichterkette)

Du häkelst nun immer drei feste Maschen zusammen. Das machst

Du solange bis nur noch eine Masche übrig bleibt. Diese sicherst Du mit einer Kett-

masche.

Jetzt werden die Fäden vernäht. Diese werden gleichzeitig als Blütenkelche verarbeitet.

Dazu lässt Du einen etwas längeren Faden stehen. Dann ziehst Du den oberen Faden

nach unten durch.

Jetzt hast Du zwei Fäden. Diese ziehst Du nun leicht zusammen und verknotest beide

miteinander.

Jetzt definierst Du die Kelche, indem Du mehrere Knoten an den Enden machst.

2-3 Knoten übereinander reichen aus.

Ich habe die Knoten noch etwas mit Alleskleber eingestrichen, dann kann man sie

besser in Form bringen und sie halten gut.

Die Kelche habe ich noch mit einem Holzstift bemalt. So heben sie sich gut von der

restlichen Blume ab.

Ich habe für meine Kette insgesamt sieben Blumen gehäkelt.

Jetzt werden die Blumen an die Kette gehäkelt.

Du häkelst in Deinem Wunschgrün 6 Luftmaschen, dann noch 7 Luftmaschen für Dein 

erstes Blütenblatt. 

Für das Blatt häkelst Du die 7 Luftmaschen wieder rückwärts. 

Wie folgt: 

1 Kettmasche 

1 feste Masche

1 halbe Masche 

1 ganze Masche

1 halbe Masche

1 Kettmasche

Dann häkelst Du wieder 6 Luftmaschen und 7 Luftmaschen für Dein nächstes Blatt.

Die Abstände kannst Du natürlich auch verlängern, je nachdem wie lange Deine

Kette werden soll. Du kannst auch mal zwei Blätter hintereinander häkeln.

Dann sieht die Kette noch natürlicher aus.

Die Blumen häkelst Du einfach oben mit 2-3 festen Maschen fest.

Fertig ist die Blumenkette!

Du kannst die Blumenkette für viele Dekorationen einsetzen. Ich habe meine auf 

einen Kranz gelegt und mit Federn schön frühlingshaft dekoriert.

Du kannst aber auch Nester, Geschenke verzieren, oder eine tolle Tischdeko damit

zaubern. Viel Spaß dabei!


Anleitung Lichterkette:

Du brauchst eine LED Lichterkette und das gleiche Material wie für die Blumen-

kette ( außer den Holzstift ?).

Eine Lichterkette lässt sich mit diesen Blumen auch ganz leicht verzieren.

Als erstes umwickelst Du die Lichterkette mit grüner Wolle, damit das Kabel 

verschwindet.

Dann häkelst Du die Blumen wie oben beschrieben, bis zur Öffnung. Durch diese

Öffnung wird die Lichterkette gesteckt. Dann häkelst Du solange Maschen zusammen,

bis die Lichterkette nicht mehr verrutschen kann.

Du sicherst Deine letzte Masche mit einer Kettmasche und ziehst den Faden

wieder mit einer Nähnadel nach unten.

Du kannst die Fäden nun vernähen. Da Dein Blütenkelch nun die Lichterkette ist.

Die Blätter häkelst Du auch wie oben beschrieben. Nur knotest Du zuerst den 

Faden um die Lichtekette und häkelst dann eine feste Masche, um den Faden

zu befestigen. Jetzt kann es wieder mit den 7 Luftmaschen weiter gehen.

Nun wächst Deine Lichterkette Stück für Stück.

Wenn die Lichterkette fertig ist, hast Du ein wunderschönes und vielseitiges Deko-

stück an dem man lange Freude hat.

Es gibt sehr viel Möglichkeiten, um die Lichterkette in Szene zu setzen. Ich bin mir 

sicher, Du findest Deinen ganz persönlichen Wunschplatz. 

Hier noch ein kleiner Tipp:

Wer eine schnelle Blumenkette häkeln möchte, der häkelt nur die sechs Blütenblätter 

und beendet dann die Häkelei. Die Kette häkelt man wieder genauso.

So entsteht schnell eine einfache und zauberhafte Deko.

Die Blütenmitte kann man noch mit Wachsperlen verzieren.

Für eine größere Blüte häkelt man einfach 8 feste Maschen in den Fadenring und häkelt 

anschließend 8 Blüten, anstatt 6.


Egal für welches Modell Ihr Euch entscheidet. Ich wünsche Euch ganz viel Spaß bei den 

blumigen Häkeleien.

Holt Euch ein bisschen Frühling in Euer Zuhause.


Blumige Grüße Eure Conni


 


 

 

 

 

2 Antworten auf DIY Blumen und Blumenlichterkette häkeln

  • Liebe Conni!
    Das sieht ja so herzallerliebst aus. Mal sehen ob ich dazu komme eine Blumenkette nachzuhäkeln. Hab einen zauberhaften Sonntag! Liebe Grüßle Susanne

    • Liebe Susanne!
      Dann wünsche ich Dir ganz viel Spaß beim Häkeln und später beim
      Dekorieren Deiner Blumenkette!
      Wir hören wieder voneinander auf Instagram, meine Liebe!
      Blumige Grüße Conni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate
Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.