Schönes Leben auf dem Land

2015

DIY für winterliche Anhänger

Hallo meine Lieben!

Ich möchte mich heute bei Euch allen bedanken!

Villa Landzauber ist ein neuer Blog, der erst seit 16. August 2015 online ist!

Ich bin überwältigt, wie gut mein Blog bei Euch ankommt. Wir haben immer

mehr Besucher aus allen Ländern! Deshalb gibt es für Euch eine Erneuerung

bei Villa Landzauber! Ihr könnt meinen Blog nun in ganz vielen

Sprachen lesen! Danke Dir mein Schatz, Du hast das alles erst möglich

gemacht <3

Ich freue mich, mit meinem Blog Menschen in der ganzen Welt zu erreichen!

Denn die Liebe zum Land gibt es auf der ganzen Welt!

Danke an Euch, die Villa Landzauber besuchen und zu dem machen was er

in der kurzen Zeit geworden ist! Ein Blog der Euch erreicht, die Liebe zum

Landleben widerspiegelt und mir unheimlich viel Spaß macht 🙂

DANKE SCHÖN!!!

Advent13

Nun möchte ich Euch aber meine DIY Idee für die anstehende Jahreszeit vorstellen!

Anhänger aus Holzscheiben, winterlich bemalt und verziert! Und nun geht es los:

Advent

Ihr braucht Holzscheiben in der Größe Eurer Wahl. Keine Angst, Ihr müßt nicht

selber sägen, die gibt es in Bastel und Floristikläden zu kaufen. Man kann sie aber

auch selbst sägen 🙂

Dann benötigt Ihr einen Holzbohrer um die Löcher in die Scheiben zu bekommen.

Advent1

Das macht Spaß! Ich liebe es………

Advent4

Dann können die Holzscheiben bemalt und verziert werden! Ich habe matte weiße

Farbe verwendet und mit dem Pinsel bemalt. Wer nicht so sicher mit dem Pinsel ist,

kann natürlich auch einen weißen Lackstift oder Permanentmarker in der gewünschten

Farbe benutzen.

Hier zeige ich Euch ein paar Ideenvorschläge:

Advent2

Advent3

Advent6

Advent5

Hier ziert eine Metallschneeflocke die Holzscheibe. Auch eine schöne Idee für alle,

die nicht malen wollen! Streuteile gibt es jetzt überall zu kaufen. Da wird jeder

fündig.

Advent7

Advent8

Advent9

Advent12

Für unseren geliebten Kater Floh! Möge Dir immer ein Stern am Himmel leuchten

und Dich beschützen!

Advent11

Advent10

Advent18

Es gibt bestimmt noch viele Gestaltungsmöglichkeiten! Der Fantasie sind keine

Grenzen gesetzt! Ihr könnt auch die Anhänger mit Namen Eurer Freunde versehen,

und als Platzanweiser am Tisch verwenden. Als Geschenkanhänger, als Baum-

schmuck, mit Zahlen versehen als Verzierung des Adventskalenders .

Advent17

Ich habe meine Anhänger mit kleinen selbst gehäkelten Sternen  und Schneeflocken

zu einer Girlande an eine Schnur gebunden!

Es sieht schön aus, wenn mehrere zusammen sind!

Advent15

So sieht die Girlande fertig aus…………….

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Kreativ sein!

Let`s do it! Eure Conni

 

Herbstimpressionen im November

Man kann gar nicht glauben das November ist, so ein traumhaftes

Wetter! Der erste November war wunderschön sonnig, deshalb

gibt es ein paar letzte Herbstimressionen aus Mauern. So schön kann

das Landleben sein! Wenn Ihr wollt, könnt Ihr uns bei unserem

Spaziergang durch unseren Ort begleiten! Kommt doch einfach mit….

Wald98

Wald96

Wald93

Wald92

Hallo! Wer bist Du denn?

Wald100

So eine süße Maus, die will uns gar nicht mehr gehen lassen!

Wald99

So was verschmustes!

Wald77

Diese Farben, einfach traumhaft………..

Wald78

Wald75

Kommt mit in den Wald………..

Wald74

Wald73

Wald72

Wo Fuchs und Hase sich gute Nacht sagen….

Wald71

Wald70

Wald69

Wald68

Wald67

Am Bach vorbei…..

Wald66

Wald65

Hier geht es weiter………….

Wald64

Wald61

Wald60

Hier kann man entspannen und abschalten…..

Wald59

Wald58

Wir sind auf dem richtigen Weg…..

Wald57

Wald56

Wald55

Wald51

So, nun sind wir bald wieder zurück…..

Wald104

Wald102

Ich wünsche Euch eine entspannte Herbstzeit, genießt das schöne Wetter und die

zauberhaften Farben des Herbstes um uns herum. Saugt die Farben in Euch auf,

damit sie uns durch den langen Winter begleiten bis zum Frühling, wo dann eine

neue Farbenpracht auf uns wartet!

Eure Conni

Conni von Lönneberga schnitzt ein Adventsgesteck

Heute komme ich mir vor wie Michel aus Lönneberga!

Nur das ich freiwillig schnitzen will! Und nicht muß 🙂

Ich habe auf dem Recyclingshof wieder einmal etwas ganz tolles

entdeckt, nämlich einen für mich wunderschönen Ast!

Der Ast hat nach mir gerufen: ” Nimm mich mit!”. Und ich

wußte auch sofort, was einmal aus dem Ast werden sollte:

mein diesjähriger Adventskranz nur nicht rund, sondern in

länglicher Form und ganz natürlich.

Und so habe ich den Ast vom Müllhaufen befreit damit er zu

neuem Leben erweckt wird!

Holz2

Und hier ist mein Schmuckstück! Noch ein bischen grün um die Nase, aber das

wird sich bald ändern!

Holz

Hat er nicht eine wunderbare Form? Ich bin verliebt <3 <3 <3

Holz3

Und nun sitze ich also wie Michel von Lönneberga vor meinem alten Garten-

schuppen ( und nicht im Schuppen) und schnitze im November bei 16 Grad!

Tja, wo gehobelt wird, fallen Spähne 🙂

Da der Ast noch recht frisch ist, lässt er sich prima mit meinem Schweizer

Taschenmesser bearbeiten.

Und so schnitze ich und schnitze und schnitze…….. Und nach einer Stunde

ist er auch schon fertig! Ich hätte echt gedacht das es länger dauert.

Holz5

So sieht er nun fertig aus! Ist er nicht wunderschön? Ein wahres Schätzchen! Und

da ich ja ein Adventsgesteck möchte, fehlen noch die 4 Kerzenhalter!

Ich habe schon mal was vorbereitet 🙂

Mit dem Holzbohrer habe ich nun 4 Löcher gebohrt und die Kerzenhalter einge-

dreht. Nun schaut mein Ast so aus:

Holz6

Ich habe bewusst Kerzenhalter für Teelichter verwendet. Jetzt kann mein Ast

eigentlich zu jeder Jahreszeit genutzt werden. Nicht nur zu Advent und Weihnachten!

Und soll ich Euch was verraten?

Er steht bereits auf meinem Küchentisch und ich bin stolz wie Bolle. Das man aus

einem Ast und seinen eigenen Händen etwas so schönes zaubern kann!

Holz7

Er passt doch super auf den Tisch! Habe ich schon erwähnt das ich verliebt bin?

Falls Euch auch irgendwo ein schöner Ast über den Weg läuft, dann probiert es

doch selbst einmal aus! Es macht total viel Spaß und man hat was für die Ewig-

keit geschaffen! Für die Adventszeit wird er natürlich noch fein rausgeputzt 🙂

Ganz liebe Grüße Eure Conni von Lönneberga 🙂

 

Abschied von unserem geliebten Floh!

Der 6. November war für uns kein guter Tag!

Wie jeden Morgen öffneten wir die Tür zu unserem

Katzenzimmer. Normalerweise kommen uns immer

unsere 3 Rabauken entgegen! Aber heute war etwas

anders! Floh, der sonst als erstes die Treppe runter

springt, hat sich nur noch geschleift! Er war über

Nacht gelähmt! Er konnte seine Hinterbeine nicht

mehr bewegen…..

Mein Freund Jörg und ich waren fassungslos!

Sofort haben wir Floh ins Auto gepackt und sind in

die Tierklinik nach Ismaning gefahren, denn uns war

schon klar das irgendwas nicht stimmt und es nichts

harmloses sein kann.

Und so war es dann auch! Er hatte etwas am Herzen,

ein Blutgerinsel, seine Füße waren schon kalt!

Sehr geringe Chancen für ihn! So mußten wir Floh

schweren Herzens auf seinem letzten Weg begleiten!

Der Schock sitzt noch tief, vor allem weil alles so schnell

ging! Was uns wieder einmal beweist, wie kurz unser Leben

sein kann und das es jeden Tag zu Ende gehen kann!

 

Zur Erinnerung an unseren geliebten Floh, der auch in den

letzten kurzen Monaten ein Teil von Villa Landzauber war!

Wir werden Dich nie vergessen! Du bleibst für immer in unserem

HERZEN!

Floh

Floh30

Floh31

Floh32

Floh34

 

Floh33

 

DIY für ein Landhaushängetablett

Ich sehe immer mehr HÄNGETABLETTS in den Läden wie Pilze aus dem

Boden sprießen! Aber bis jetzt hat mir so keines richtig gefallen und

teuer sind sie extra noch!

Deshalb habe ich mir einfach eines nach meinen Wünschen angefertigt!

Ihr könnt es auch ganz einfach nacharbeiten.

Haengetablett

Ihr braucht ein Tablett Eurer Wahl. In den jeweiligen Ecken habe ich 4 Löcher gebohrt.

Mit einem Holzbohrer geht es schnell und einfach!

Wer keine Bohrmaschine hat, kann auch 4 kleine Minihaken in die Ecken eindrehen.

Haengetablett2

Dann habe ich eine weiße Luftmaschenkette aus einem Garnrest gehäkelt. Dies ist

natürlich keine Pflicht, Schnur tut es sicherlich auch, aber ich wollte es individueller

haben. Und weiß hebt sich gut von braun ab. Hier habt Ihr die freie Auswahl! Je

nachdem was besser gefällt!

Haengetablett3

An der Luftmaschenkette eine Faden stehen lassen, auf eine Nadel fädeln und

durch die Löcher ziehen ( 4 x ) . Die Schnüre sollten gleich lang auf die gewünschte

Länge zugeschnitten werden.

Haengetablett4

Jetzt haben wir 4 gleich lange Schnüre!

Haengetablett5

So sieht das Tablett von unten aus. Die 4 Schnüre nun zu einem Knoten an der

gewünschten Stelle / Höhe zusammen knoten! Darauf achten, dass das Tablett

gerade bleibt und Spannung auf der Schnur ist.

Haengetablett6

Ich habe um den Rand des Tabletts noch eine Spitzenborte mit Alleskleber festge-

klebt. Das hält super! So passt mein Tablett gut zu meiner Küche!

Haengetablett7

Ihr könnt auch gerne etwas anderes wählen, oder die Borte ganz weglassen! Je nach

Geschmack……

Haengetablett8

Ich habe Laub aus dem Garten in das Tablett gefüllt und ein schönes Lichterhaus

hineingestellt. Hierzu gibt es genug Varianten zu jeder Jahreszeit oder den

verschiedensten Anlässen! Euch fällt bestimmt genug ein 🙂

Haengetablett10

So, nur noch aufhängen. Dies benötigt etwas Geduld, bis das Tablett gerade hängt.

Aber das Resultat kann sich sehen lassen! Ich habe dazu nochmals an beiden Seiten

eine Schnur an den Schnüren befestigt, wie eine Art Seilzug! So kann man durch hin

und her ziehen der Schnur das Tablett besser ausbalancieren.

Haengetablett9

Ich hoffe Ihr habt jetzt auch Lust bekommen! So ein Hängetablett ist wirklich viel-

seidig einsetzbar! Und wenn man es nicht mehr möchte, schneidet man die Schnur

ab und schon hat man ein einfaches Tablett um es wieder auf den Tisch zu stellen!

Vielleicht hat Euch ja meine kleine DIY- Anleitung gefallen!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nacharbeiten!

Ganz liebe Grüße Eure Conni

 

 

HALLOWEEN 2015 bei Villa Landzauber

Endlich ist es soweit ! Heute ist der 31.10. 2015 ! Halloween!

Die Lichter dürfen angezündet werden! Und die Vorbereitungen

der letzten Tage werden nun miteinander kombiniert!

Bei uns im Dorf gibt es schon seit einigen Jahren den Brauch

das Kinder von Haus zu Haus ziehen und Süßigkeiten einfordern!

In unserer Straße wohnen sehr viele ältere Leute, die diesem Brauch

nichts abgewinnen können.

Ich finde den Brauch recht schön, besonders für die Kinder!

Sie haben immer eine Menge Spaß dabei!

Deswegen stelle ich jedes Jahr eine Menge Lichter auf und leuchte

so unseren Hauseingang aus, um alle Geister, Hexen und Vampire

WILLKOMMEN zu heißen!

Und es wird einige Male bei uns an der Türe geklingelt 🙂

Dieses Jahr habe ich ja viel mit Papiertüten gearbeitet, die DIY dazu

könnt Ihr hier auf dem Blog nachlesen.

Die Kürbisse sind vorbereitet, die Gespenster fliegen bereits in Start-

position! Dann kann das Spektakel beginnen!

 

Trick or treat2

Trick or treat

Halloween30

Kurz bevor es dunkel wird, werden eine Menge Lichter aufgestellt und die Kerzen

angezündet………

Halloween64

Bald wird es Nacht ………………

Halloween55

Die Lichtertüten verbreiten bereits jetzt schon einen Lichterzauber…………

Halloween60

Halloween50

Halloween41

Auch der Sternenkürbis wartet schon auf seinen Einsatz…………..

Halloween42

Halloween43

Und der märchenhafte Landhauskürbis ist auch mit von der Partie!

Halloween61

Jetzt dauert es aber nicht mehr lange, dann kann der Spaß beginnen…..

Halloween49

Leuchten die Tüten nicht wunderschön?

Halloween52

Es geht los…….

Halloween53

Die kleinen Mini- Landhausgeister werden mit einer Lichterkette beleuchtet…………

Halloween33

Halloween45

Es ist angerichtet 🙂

Der Weg ist beleuchtet! Hereinspaziert………………..

Halloween68

Halloween31

Wer diesen Weg nicht findet, ist selber Schuld…..

Halloween67

Bei uns auf dem Land geht es nicht um ein gruseliges Halloween, sondern

um die Freude am dekorieren und um den tollen Lichterzauber. Wer Halloween

nichts abgewinnen kann, der kann auch einfach so ein paar schöne Kürbisse und

Papiertüten aufstellen. Wir machen auch gerne am Abend draußen noch Stock-

brot am Feuer….. Das schmeckt, und man kann warm eingemümmelt das

Lichtermeer genießen.

Halloween65

Mit wenigen Handgriffen lässt sich schon etwas tolles zaubern……..

Halloween66

Es lohnt sich…………

Halloween69

Ich wünsche Euch allen eine tolle Halloween- Nacht und ganz viel Spaß!

Und allen Kindern wünsche ich ganz viele Süßigkeiten……….

Ach, uns Erwachsenen auch 🙂

Eure Conni

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zauberhafte Kürbis Blumendekoration

Der Herbst zeigte sich heute auch endlich bei uns wieder von

seiner schönsten Seite!

Wer Blumen am Wegesrand findet muß sie, wenn er zuhause

ankommt nicht gleich nur in die Vase stellen.

Ein ausgehöhlter Kürbis ist eine prima Idee und wirkt als Vase

über der Vase gleich nochmal so schön.

Ich habe die Blumen auf die passende Höhe zugeschnitten und

in eine kleine Vase gestellt. Sie sollte natürlich in den Kürbis

passen. Wenn der Kürbis so wie meiner geschnitzt ist, wäre es

schöner, wenn die Vase aus Glas ist damit keine Farbe durch

scheint. So erspart man sich das Stecken in Steckschaum 🙂

Das Ergebnis ist einfach nur zauberhaft schön!

Herbstzauber 51

In der Sonne leuchten die Farben um so schöner…………..

Herbstzauber63

Ein schöner Platz im Garten findet sich immer. Wenn man den Strauß vom Fenster

aus sehen kann, ist die Freude nochmal so groß und zaubert einem ein

Lächeln ins Gesicht!

Herbstzauber61

Herbstzauber57

Herbstzauber60

Ich wünsche Euch noch wunderschöne Herbsttage!

Alles Liebe Conni

 

 

 

Kleine schnelle DIY für Halloween

Lange dauert es nicht mehr. Nächstes Wochenende ist bereits Halloween.

Wer nicht so viel Zeit hat, aber trotzdem schnell etwas schönes zaubern

möchte, für den habe ich noch kleine schnelle DIY.

Als erstes möchte ich Euch kleine Lichtertüten aus ganz normalen kleineren

Früchstückstüten vorstellen.

Die weißen Tüten eignen sich prima für Lichtertüten!

Ich habe einfach einen dicken schwarzen Permanentmarker genommen

und Halloweenmotive aufgemalt. Wer nicht selber Motive malen möchte,

kann sich Vorlagen aus dem Internet suchen, aber Euch fällt bestimmt was ein!

Hier ein paar Anregungen:

Halloween

So sehen meine Tüten jetzt aus…….

Halloween3

Es ist gar nicht schwer und geht sehr schnell……………

Halloween 2

Auch Kinder können Ihre eigenen Tüten gestalten. Die Tüten kosten ganz wenig und

wenn man sich mal vermalt ist es auch nicht schlimm!

Jetzt kommen nur noch Marmeladengläser in die Tüten und fertig ist der Lichterspaß!

 

Vielen von Euch haben meine Gespenster so gut gefallen, da habe ich mir doch gleich

noch einen kleinen Gespensterstreich überlegt 🙂

Die Gespenster gibt es jetzt in Mini- Ausgabe als Stecker!

Ich habe dazu die Stoffreste vom letzten Mal benutzt, Taschentücher für die Kopf-

füllung, und den dicken schwarzen Permanentmarker, ein Schleifband und lange

Holzspieße zum aufstecken! Dann geht es los!

Aus dem Taschentuch wird eine kleine Kugel geformt und in die Stoffmitte gesteckt.

Mit dem Schleifband festbinden. den Spieß in die Mitte stecken. Gesicht aufmalen!

Wer mag kann auch noch mit Holzstift rote Backen aufmalen! Fertig!

Ging doch schnell, oder?

Halloween18

So sieht die Mini-Version aus und jetzt ab in den Garten!

Halloween19

Halloween25

Da können die kleinen nun auf Halloween warten……

Halloween20

Die Stecker halten auch bei Wind! Sie sollten nur einigermaßen vor Regen geschützt

sein!

Halloween23

So Ihr Lieben! Jetzt aber ran! Ich wünsche Euch viel Spaß bei Euren Vorbe-

reitungen! Bis bald! Nächste Woche gibt es dann das Halloween Endergebnis!

Ich freu mich schon jetzt darauf! Eure Conni

 

Sternenkürbis aushöhlen

So kurz vor Halloween laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Bei Villa Landzauber gibt es kein gruseliges Halloween im typischen

Sinne, sondern ein schönes Lichtermeer aus Laternen, Papierlichtern,

Kürbissen und kleinen Gespenstern.

Heute habe ich einen Sternenkürbis ausgehöhlt.

Natürlich mit Sternenausstecher 🙂 , Schnitzwerkzeug, Löffel ,

Messer und Stift.

Ach ja, der Kürbis sollte nicht vergessen werden!

Halloween6

Mit dem Messer habe ich den Deckel abgeschnitten. Dann habe ich mit dem Löffel

das Fruchtfleisch raus ” gelöffelt” 🙂 ! Wahnsinn wieviel in so einen kleineren

Kürbis passt…..

Halloween7

Und löffeln, und löffeln………..

Dann die Ausstecher auf den Kürbis legen und umranden! Die Sterne mit dem

Schnitzwerkzeug ausschneiden.

Halloween10

Wenn Ihr genug Sterne habt, kann man sich auch schon über das Endergebnis

freuen……….

Halloween12

Sieht doch schön aus. Ich freue mich schon, wenn es dunkel wird………..

Halloween13

Halloween4

Fertig ist der Sternenzauber……………

Halloween15

Hier ist auch immer was los!

Halloween 5

Was ist denn das schon wieder? Der leuchtet aber schön……

Halloween 26

Da sind gar keine Gespenster drin! Nein Mogli, aber ein schöner Sternenzauber……

Wenn Du nun auch Lust hast, dann wünschen wir Dir genauso viel Spaß wie wir

ihn hatten! Liebe Grüße Eure Conni

 

Upcycling Idee für Halloween

Hallo Ihr Lieben!

Heute hab ich langsam angefangen den Garten für den Spätherbst und

natürlich für Halloween vorzubereiten.

Das schönste Wetter ist nicht gerade, aber immerhin regnet es nicht.

Gestern habe ich einen hübschen Eulenkürbiss geschnitzt. Ich konnte

einfach wieder einmal NICHT widerstehen 🙂

Eule10

Murmel hat den Kürbis für gut befunden, also darf er hinaus in den Garten ziehen!

Für Halloween habe ich mir dieses Jahr eine einfache und wirklich billige Idee

ausgedacht: Lichtertüten aus Bio-Papier Mülltüten. Die hat man vielleicht sogar

zuhause im Schrank.

Herbst52

Hierfür habe ich einfach Sternenausstecher ( ja, da sind sie wieder 🙂  ) genommen

und die Sterne mit Bleistift auf der Tüte umrandet. Ein paar Schnörkel dazu, fertig ist

der Sternenzauber. Mit einem alten Dosenpieker, oder ähnliches werden einfach

Löcher auf der Linie eingestochen. Ich habe darunter eine Filzunterlage.

Ganz unspektakulär.

Herbst51

Auch Kinder ab 3 Jahren können das schon schaffen! Aber bitte unter Aufsicht.

Das tolle daran ist, wenn man die Tüte nach dem Stechen auf-

faltet, ist die Tüte von allen 4 Seiten bestochen und hat tolle Muster.

Natürlich gehen auch jegliche Art von Motiven. Und die Tüten mit Sternen

kann man auch noch auf das Fensterbrett stellen. Und auch im Winter, oder an

Weihnachten sind die Tüten schön anzusehen.

Es ist kein großer Aufwand nötig und es geht sehr schnell. Man erzielt im Dunkeln

sehr schöne Lichteffekte!

Leider ist es bei mir noch zu hell! Aber ich zeige Euch das Endergebnis an Halloween!

Herbst53

So ungefähr 🙂  Besser kriegt man es am Tag nicht hin…………….

Herbst70

Trübe sieht es aus … Aber die ersten Vorbereitungen sind gemacht!

Herbst66

Herbst69

Die Fensterbretter werden geschmückt. Das sieht nicht nur von außen schön aus,

sondern auch von innen!

Herbst64

Herbst65

Herbst61

Hallo Mogli!

Herbst59

Alles ist sehr schlicht gehalten!

Herbst67

Herbst68

Aber ein Fliegenpilz darf schon sein 🙂

Herbst57

So, ich hoffe Ihr habt jetzt auch genug Lust bekommen um mit dem dekorieren zu

beginnen! Ich wünsche Euch ganz viel Spaß dabei!

Wir sehen uns ja bald wieder, ich freue mich!

Bis dann! Eure Conni

 

 

 

 

Translate
Blog via E-Mail abonnieren

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.